Tobias Michnik und Hans Christian Ziebertz > Sampling Eames, Koolhaas and Fujimoto

Collage

Aufgabe war es, drei Ausgangsgebäude auseinanderzunehmen und nach einer Auswahl bestimmte Teile wieder neu zusammenzusetzen. So analysierten wir im Studio Sobejano gemeinsam das Case Study House von Ray und Charles Eames, die Villa dall'Ava von OMA und das NA-House von Sou Fujimoto, um in einem anschliessenden kurzen Projekt (drei Wochen) einen neuen Entwurf zu präsentieren. Die Elemente der Häuser durften nicht in ihrer Größe verändert werden.

Tobias Michnik und ich entschieden uns zu einer Collage von Grundrissen, aus der dann schnell ein dreidimensionales Gefüge entstand, das mit dem Gegensatz von Eingegrabensein und Schweben spielt und die Fassaden zur Unterstützung des Collagencharakters verwendet. Zudem wurden Fassadenelemente vom einen Haus auf strukturelle Elemente des anderen Hauses appliziert und waren von uns als Hinweis auf proportionale Gemeinsamkeiten zwischen den analysierten Ausgangshäusern gedacht. Ja, auch über das Tragwerk haben wir uns Gedanken gemacht. Da es sich aber um unser erstes Entwurfsprojekt aus der dritten Woche eines eben begonnenen Architekturstudiums handelt, kannten wir den Begriff der Grbauchstauglichkeit noch nicht und so darf es wohl in dieser kurzen Darstellung vernachlässigt werden. Besonders mochten wir am Entwurf den Luftgarten, der den Patio des Eames House ersetzt und der Sou Fujimotos NA-House tatsächlich zu einem Baumhaus werden lässt. Die Tatsache, dass man vom Schlafzimmerfenster aus durch das Dachfenster vom Poolhaus in den Pool springen kann - wenn man waghalsig ist - gefiel uns ebenfalls.

GrundrisscollageGrundrisscollagen
ModellfotoVorderansicht im Modell
ModellfotoRückansicht im Modell
ModellfotoLuftgarten im Modell
> Zurück zum Online Portfolio